Matchbericht Damen I, 12. Dezember 2016

Wir hatten einen recht guten Start und gingen schnell mit 1:0 in Führung. Aufgrund einer 2 Minuten Strafe wegen Stockschlag, konnten unsere Gegner wieder auf 1:1 ausgleichen. Da wir spürten, dass ein Sieg zu holen ist, liessen wir nicht locker und kämpften weiter. Nach einem super Auswurf von Carole auf Jasmin stand es schliesslich 2:1 für uns. Noch vor der Pause konnte Treyvaux jedoch wieder aufholen.

Kurz nach der Pause musste schon wieder jemand von uns wegen Stockschlag auf die Strafbank. Doch dieses Mal überstanden wir die 2 Minuten ohne Gegentor. Nach einigen guten Torchancen unsererseits traf Jasmin erneut, wodurch es 3:2 für uns stand. Unsere Kräfte liessen allmählich nach und wir erhielten erneut ein Gegentor. Der Schluss war sehr umkämpft. Leider erhielten wir 8 Sekunden vor Schluss noch ein Tor gegen uns, wodurch wir schliesslich 3:4 verloren.

Beim zweiten Match spielten wir gegen den UHC Chapelle, den Tabellenführer. Unsere Kräfte waren schon nach kurzer Zeit aufgebraucht, wodurch wir nach ungefähr 6 Minuten bereits 0:2 im Rückstand lagen. Wir kamen kaum zu Torchancen, was es schwer machte aufzuholen. Nach etwa 11 Spielminuten stand es somit 0:4. Der weitere Spielverlauf bis zur Pause war ähnlich und es stand nach der ersten Halbzeit 0:6 gegen uns.

Um unsere Kräfte zu sparen und auch mal durchschnaufen zu können, versuchten wir nun defensiver zu stehen. Mit ein wenig Glück konnten wir endlich unseren ersten Treffer erzielen. Nach einem Zweikampf musste Anja leider aussetzen, wodurch wir nur noch einen Auswechselspieler hatten. 5 Minuten vor Schluss erhielten wir erneut ein Gegentor, wodurch es 1:7 für Chapelle stand. Das Spiel brachte uns alle an die Grenzen, doch trotzdem kämpften wir weiter bis zum Schluss. Sabrina traf zum zweiten, aber auch letzten Tor für uns in diesem Spiel. Am Ende verloren wir 2:8.

Teilen
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

© 2019 UHC-ASTA