Matchbericht Herren 2, 19.November 2017

Am Sonntag dem 19.November 2017 fuhren wir ins Berner-Mittelland nach Biglen. Mit viel Selbstbewusstsein gingen wir dem 1. Match gegen den UHC Guggisberg III entgegen. Bereits früh lagen wir 2:0 in Führung. Kurz drauf folgte jedoch der erste Treffer der gegnerischen Mannschaft. In der Pause lagen wir dann mit 4:2 in Führung. In der zweiten Halbzeit hatten wir etwas mehr Mühe zu verteidigen, gewannen jedoch wohlverdient mit einem Endstand von 5:4.

 

Wir nahmen diese Emotionen mit in den zweiten Match gegen den UHC Obersimmental Boltigen. In der ersten Halbzeit kamen wir zwar zu vielen Chancen, konnten diese jedoch nicht ausnutzen. Es gelang uns dann das Eis, mit zwei starken Toren, zu brechen allerdings lagen wir mit einem Halbzeitstand von 4:2 hinten. In der zweiten Halbzeit haben wir nochmals alles gegeben und fanden den Anschlusstreffer zum 4:4. Kurz vor Ende des Spiels erhielten wir leider 2 Strafen. Diese änderten an dem Endstand von 6:6 nichts. Mit 3 Punkten in der Tasche und mehr als zufriedenen Gesichtern, machten wir uns zurück auf den Heimweg nach Freiburg.

Teilen
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

© 2019 UHC-ASTA