Matchbericht Damen, 26. November 2017

Bereits zum zweiten Mal in dieser Saison machten wir uns auf den Weg nach Heimenschwand - dieses Mal mit schneeweissen Strassen :-). Unser erster Gegner war der UHT Arni. Mit einem Blitzstart gelang es uns, bereits nach 10 Sekunden durch den Treffer von Jasmin in Führung zu gehen. Leider erhielten wir schon nach zwei Spielminuten den Anschlusstreffer. Während einer 2-Minuten-Strafe gelang es dem Gegnerteam viel Druck gegen uns auszuüben und es fiel, trotz des guten Boxplays ein erneutes Gegentor. Fünf Minuten vor der Pause stand es 1:4 für den UHT Arni und unsere Trainerinnen entschieden sich, unsere Mannschaftsaufstellung auf zwei Linien umzustellen. Eine Minute später gelang es Jasmin, den Spielstand auf 4:2 zu verkürzen. Mit diesem Resultat gingen wir in die Pause. Auch in der zweiten Halbzeit gelang es uns nicht, die Partie zum Positiven für uns zu wenden. Obwohl es uns gelang, unser Tor besser zu verteidigen, beendeten wir das Spiel mit einem Stand von 2:6.

 

In unserer zweiten Partie begegneten wir dem UHT Krattigen. Auch in diesem Spiel mussten die Zuschauer nicht lange auf das erste Tor warten. Schon nach etwas mehr als einer Spielminute gelang es dem UHT Krattigen, den Ball in unserem Tor zu versenken. Trotz eines harten Kampfes und sehr viel Einsatz der Spielerinnen, mussten wir mit einem Spielstand von 5:0 in die Pause gehen. Voller Elan starteten wir in die zweite Halbzeit. In der 26. Minute gelang Nadine W. der erste Treffer für unser Team. Ein weiteres Tor von Nadine W. und zwei Gegentore liessen den Spielstand auf 7:2 steigen. Auch unser Powerplay gegen den UHT Krattigen verhalf uns zu keinem Tor. Die Partie endete mit einem Spielstand von 7:2. 

Teilen
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

© 2019 UHC-ASTA