Erster kleiner Rückschlag der Jun. C Mannschaft

Nach zuletzt drei Siegen in Serie und grossen Ambitionen auch dieses Wochenende 4 Punkte zu holen starteten wir gut ins Spiel gegen Guggisberg. Der Gegener war aber viel stärker als wir erwartet haben und vor allem in der Defensive sehr stark. So hatten es unsere Stürmer sehr schwer sich gute Chancen zu erarbeiten. Mitte des ersten Drittels schlichen sich ein paar Fehler in der Abwehr ein so dass Guggisberg mit geschickt gespielten Kontern bis zur Halbzeit mit 3:0 führte. In der zweiten Halbzeit konnten wir uns deutlich steigern und den Gegner herausfordern. Plötzlich stand es nur noch 3:2 dank zwei schön herausgespielten Toren. Doch auch Guggisberg vermochte zu reagieren und nutzte unsere Offensive geschickt mit Kontern aus. Das Spiel war nun ziemlich ausgeglichen, aber uns fehlte die Kraft es ganz zu drehen. Am Schluss gewann Guggisberg verdient mit 7:4.

 

Im zweiten Spiel des Tages gegen Gruyères waren die Kräfteverhältnisse schnell geklärt. Wir starteten deutlich besser ins Spiel als noch vorhin und nahmen das Zepter „auf den eigenen Stock“. Die Tore für ASTA fielen in regelmässigen Abständen so dass wir zur Pause bereits mit 8:1 führten. ASTA spielte nun seine Stärken aus und konnte auch in der zweiten Spielhälfte munter weiter skoren. Dank dem 10. Tor von Alexander können wir uns wieder auf einen Kuchen freuen im nächsten Training! Bemerkenswert war auch der Einsatz unserer jüngsten D Junioren, welche die dritte Linie bildeten und mit einem 4:2 Torverhältnis erfolgreich waren. Das Spiel ging mit einem klaren 19:2 zu Gunsten von ASTA zu Ende.

Die kommende 4. Runde wird zeigen ob wir uns für die die stärkere Gruppe der Rückrunde empfehlen werden. Wir sind zuversichtlich dieses Ziel mit grossem Einsatz zu erreichen.

 

Hier der Link zur aktuellen Tabelle der Meisterschaft.

Teilen
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

© 2019 UHC-ASTA