Matchbericht Junioren C, 22.12.2018

Ein Sieg zum Abschluss der Vorrunde

Zum letzten Spiel der Vorrunde hiess der heutige Gegner La Brillaz. Auf dem Papier waren wir mit drei Punkten Vorsprung der Tabelle in der Favoritenrolle. Wir starteten denn auch gut vorbereitet ins Spiel und kamen bereits in den ersten Einsätzen zu guten Torchancen. Nach ein paar Minuten konnten wir denn auch das Skore eröffnen zum 1:0. Brillaz wiederum zeigte seine Konter- und Abschlusstärken und konnte kurz später ausgleichen. Wir liessen uns jedoch nicht beirren und erarbeiteten unermüdlich unsere Chancen. Bald führten wir wieder mit 2:1 Toren. Doch Brillaz liess nicht locker und kam durch einen Sehenswerten Treffer zum Ausgleich. Das Spiel lief sehr ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten und so wiederholte sich das Szenario mit dem erneuten Führungstreffer von ASTA und dem folgenden Ausgleich durch Brillaz. Doch kurz vor Ende der ersten Halbzeit gelang Brillaz der erstmalige Führungstreffer zum 3:4, dies war auch der Spielstand zur Pause. In der Pause machten wir den Spielern und Spielerin Mut und forderten sie dazu auf um jeden Zentimeter zu kämpfen. Mit einer kämpferischen Einstellung nahmen wir die zweite Halbzeit in Angriff und wurden bereits kurz nach Anpfiff mit dem 4:4 Ausgleich belohnt. Und es sollte noch besser kommen, nach einer sehenswerten Kombination der zweiten Linie konnte Björn zum 5:4 Führungstreffer einschieben. Doch Brillaz liess nicht locker und machte mächtig Druck. Um jeden Zentimeter kämpfend und einer sehr guten Torhüterleistung konnten wir jedoch den Gegner in Schach halten. Doch das Team versteckte sich nicht in der Defensive und spielte mutig nach vorne und wurde mit dem 6:4 belohnt. Und jetzt stand uns auch noch das Glück zur Seite, der Schiri gab einen klaren Treffer von Brillaz nicht. Letzterer hatte bereits vorher Mühe und machte ein paar Fehlentscheide gegen uns. Nun nahm Brillaz den Torhüter raus und spielte um alles oder nichts. Auch in dieser Situation mit 3 gegen 4 Feldspielern liess sich ASTA nicht aus der Ruhe bringen und konnte so noch zwei Treffer ins verlassene Tor erzielen. Beim Spielstand von 8:4 für ASTA kurz vor Schluss konnte Brillaz, wiederum nach einem Fehlentscheid des Schiris, ihr 5. Tor zum Schlussstand von 8:5 schiessen. Dank diesem hart erkämpften Sieg konnten wir in der Tabelle noch einen Platz gut machen und schliessen die Vorrunde auf dem sehr guten 4. Rang ab.

Nun haben wir zwei Wochen Ferien, bevor wir mit dem Training und Spielbetrieb zur Rückrunde starten. In dieser wird die Gruppe in die obere und untere Hälfte aufgeteilt wo jede Mannschaft zweimal gegeneinander antritt. Wir freuen uns auf diese Herausforderung und natürlich auf spannende Spiele.

Im Namen der Mannschaft möchten wir es nicht unterlassen unseren „treuen Fans“ für ihre Unterstützung zu danken…. DANKE!

Die Trainer Roland und Noah-Leon

Teilen
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

© 2019 UHC-ASTA