Matcherbicht Junioren D, 26.01.2019

UHC ASTA - Laupen

 

Wir hatten uns zum Beginn der Rückrunde einiges vorgenommen. Wir traten in Riffenmatt in Vollbesetzung an, zudem gesellte sich noch ein Jun C – Spieler hinzu. Gegen Laupen hatten wir in der Vorrunde schlecht gespielt und deshalb auch verloren. Dies machten wir dieses Mal viel besser. Wir konnten regelmässig Tore schiessen, und führten zur Pause mit 4:0. Wir hatten den Gegner auch hinten im Griff, zudem spielte unser Torhüter stark. Deshalb gewannen wir verdient mit 7:1.

 

Guggisberg - UHC ASTA

 

Der zweite Gegner des Tages war der Turnierorganisator Guggisberg. Sie wurden deshalb auch vom Heimpublikum frenetisch angefeuert. Wir liessen uns aber nicht beirren und zeigten über das ganze Spiel eine konzentrierte Leistung. Nach wenigen Einsätzen konnten wir mit 2 Toren vorlegen. Der Gegner hatte auch seine Chancen und guten Schüsse, diese waren aber bei unserem Torhüter gut aufgehoben. Wir kriegten erst in der zweitens Halbzeit Gegentore, und konnten unsererseits immer wieder ein paar Tore schiessen, das letzte 1 Sekunde vor Spielende! Besonders gefreut hat die Trainer, dass auch mal andere Leute Tore geschossen haben und/oder für gefährliche Aktionen vor dem Tor gesorgt haben. Weiter geht es am Mi 30.01. mit dem FR-Cup Qualispiel in Semsales (Da wir keine Matchtaugliche Turnhalle auf ASTA-Boden haben, müssen wir das in Semsales austragen), und mit dem 7. Spieltag am So 3.2. in Aarberg.

Teilen
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

© 2019 UHC-ASTA