Matchbericht Junioren C Viertelfinal FR-Cup, 15.02.2019

Für den Viertelfinal im Freiburger-Cup wurde uns das Team aus Rechthalten zugelost. Mit einem Sieg und einer Niederlage in der Meisterschaft, kam es also erneut zum Derby gegen die Oberländer. Gut vorbereitet und mit viel Selbstvertrauen starteten wir ins Spiel. Bereits in der fünften Spielminute konnten wir das Skore durch einen Treffer von Alexander eröffnen. Dank solider Defensivarbeit, sehenswerten Paraden von Raffael und mutigem Spiel nach vorne bauten wir das die Führung bis zur ersten Drittels-Pause auf 3:0 aus.

Für den zweiten Abschnitt nahmen wir uns vor dem Gegner wenig Platz zu lassen, früh zu stören und geduldig auf unsere Chancen zu warten. Die Mannschaft setzte dies konsequent um und es kamen zwei weitere Treffer dazu, einer sogar in Unterzahl! Rechthalten liess aber nicht nach und kam immer wieder zu guten Möglichkeiten. So kam es das der Gegner auf 5:2 verkürzen konnte. Kurz vor Ende des zweiten Drittels gelang uns aber noch ein wichtiger Treffer und wir konnten mit einer 6:2 Führung in die zweite Pause.

Auch im letzten Spielabschnitt mussten wir hart kämpfen. Rechthalten versuchte noch mehr Druck zu machen und erzielte in der 47. Minute das 6:3. Aber auch dieser Gegentreffer brachte uns nicht aus der Ruhe. Rechthalten spielte nun offensiv nach vorne, was uns gute Möglichkeiten zum Kontern gab. Dies wusste Patrick sehr geschickt umzusetzen und ihm gelang es in den letzten zehn Spielminuten den Ball dreimal im Tor des Gegners unterzubringen. So feierten wir einen hart erkämpften, aber verdienten 9:4 Sieg und den Einzug in den Halbfinal des Freiburger-Cup vom 5. Mai 2019.

 

Teilen
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

© 2019 UHC-ASTA