Matchbericht Damen, 24.3.2019

29.03.2019

UHC Avry-UHC ASTA

 

Wir starteten motiviert und zuversichtlich in unser erstes Spiel an diesem Tag. Sehr schnell  konnten wir durch Anja den ersten Treffer erringen. Kurz darauf fiel der zweite Treffer, wiederum durch Anja. Bald darauf erhielten wir jedoch das erste Gegentor von Avry. Wir liessen uns nicht entmutigen und konnten durch Nadine M.  den dritten Treffer erzielen. Leider blieb es in der ersten Hälfte des Spiels nicht bei diesem  Endesultat. Avry schoss kurz vor der Pause das zweite Tor. Nach der Pause galt es Vollgas  zu geben. Durch Mara viel nach der Pause schon früh das 4:2. Leider viel bald darauf der dritte Treffer von Avry. Wir kämpften um weitere Tore, jedoch konnte Avry ausgleichen. Es stand 4:4 und wir wollten dieses Spiel unbedingt für uns entscheiden. Wir versuchten bis zum Schluss weitere Treffer zu erzielen. Leider war dies ebenfalls das Ziel unseres gegners, so schossen sie in den letzten Minuten den Führungstreffer. Es konnten uns keine weitere Tore zum Sieg verhelfen und wir verloren dieses Spiel sehr knapp mit 4:5./rs

 

UHC La Brévine-UHC ASTA

 

 

Nach der überraschenden Niederlage gegen Avry, mussten wir uns motivieren für den zweiten Match gegen La Brévine. Schon nach fast 3 Minuten erzielte La Brévine das erste Goal. Doch bereits nach ca. 1. Minute führt Nadine Meuwly uns zum Ausgleich 1:1. Nach 9 ½ Minuten Spielzeit, lagen wir mit 3:1 in Führung. Kurz darauf schoss La Brévine gefährlich auf unser Goal, doch zum Glück traffen sie nur den Pfosten! In der 11. Minute, der zweiten Spielhälfte schoss La Brévine erneut ein Goal. Somit war der Spielstand für uns auf 3:2 gesunken. In der 32igsten Spielminute konnte Jäsi (mit einem schönen Assist von Anja) ein Goal erzielen. Spielstand war anschliessend 4:2 für ASTA. Trotz 2 Goals Vorsprung wussten wir, dass wir die letzten 8 Minuten immer noch Vollgas spielen müssen.

2 Minuten später mussten wir von La Brévine erneut ein Goal einstecken, somit war es 4:3. Ein sehr intensives und kräfteraubendes Spiel ging zu Ende. Dank guter Deckung, ein bisschen Glück und gutem Zusammenspiel konnten wir mit 2 Punkten nach Hause fahren./kz

 

 

Teilen
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

© 2019 UHC-ASTA