Matchbericht Junioren D, 30.03.2019

Flamatt Sense - UHC ASTA

 

Bei unserem Heimturnier in Neuenegg und auch dem letzten Spieltag dieser Saison trafen wir morgens um 9 Uhr auf Flamatt. Dies war auch gleich der Spitzenkampf im unteren Tableau. Der Gegner war sehr gut, wir hielten aber dagegen. Es entwickelte sich ein sehr interessantes Spiel mit vielen Führungswechseln, schönen Toren, und tollem Einsatz auf beiden Seiten. Wir gerieten gegen Spielende 7:4 in Rückstand, und konnten noch auf 7:6 aufholen. In den lezten Minuten versuchten wir ohne Torhüter und mit 4. Feldspielern das Spiel zugewinnen, jedoch ohne Erfolg. Die Partie ging somit verloren, die Moral und der gute Mannschaftsgeist aber nicht.

 

UHC ASTA – Bern Ost

 

Beim zweiten Spiel gegen Bern Ost wurde ebenfalls auf hohem Niveau gespielt und einige unserer Spieler waren in bester Spiellaune. Wir gerieten Mitte der ersten Halbzeit etwas aus dem Konzept, es schlichen sich einige Fehler und schlechte Zuspiele ein. Allerdings konnten wir uns wieder fangen, und mit einer 4:2 Führung in die Pause gehen. Danach bestätigten wir unsere gute Leistung, während der Gegner mit seinen knapp 3 Linien etwas ermüdete konnten wir die Chance nutzen und gewannen das Spiel mit 8:4.

Somit konnten wir die Saison auf dem guten 7. Platz abschliessen. Man bedenke, dass wir pro Spiel nur 4 bis 5 effektive Junioren D Spieler einsetzen konnten, da die restlichen Spieler jünger sind (Junioren E). Die Saison war eine super Leistung des ganzen Teams! Gratulation an alle, vielen Dank den Eltern und dem Vorstand für das gestrige Heimturnier.

 

Teilen
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

© 2019 UHC-ASTA