Freiburger Cup Jun. C, 12.12.2019

Gurmels – ASTA 1:9

Für die erste Runde im diesjährigen Freiburger-Cup wurde uns der letztjährige Halbfinal-Gegner aus Gurmels zugeteilt. Da Gurmels in der Meisterschaft in der anderen Gruppe spielt, wussten wir nicht wo den Gegner einzuorden. Entsprechend vorsichtig starteten wir ins Spiel. Mit zwei Linien spielend konnten wir schnell einmal das Spielgeschehen in die Hand nehmen und diktieren. So kam es dass wir in der 6. Minute durch einen sehenswerten Weitschuss ins hohe Eck mit 0:1 in Führung gehen konnten und nur wenige Sekunden später diese zum 0:2 ausbauen. Gurmels war vor allem bei Kontern und Einzelaktionen gefährlich, diese Chancen machte Patrice dank seiner schnellen Reflexe jedoch allesamt zunichte. In der 8. Minute setzte ASTA erneut zu einem Doppelschlag an und ging mit 0:4 in Führung. Unser Neuzuzug Pascal durfte somit auch seinen ersten Treffer in seiner noch jungen Unihockey Karriere bejubeln. Nach dem letzten Treffer vor der Pause zum 0:5 für ASTA flachte das Spiel ein wenig ab.

In der zweiten Halbzeit vergaben beide Teams etliche Chancen und das Spiel wurde etwas gehässiger. Es dauerte bis zur 30. Minute bis ASTA zu einem nächsten Doppelschlag an und baute die Führung auf 0:7 aus. Kurze Zeit später war es Gurmels das den Ehrentreffer zum 1:7 Einschieben konnte. Die Antwort der Jungs liess nur 10 Sekunden auf sich warten. Mit dem vierten Doppelschlag dieses Abends erzielte ASTA die Tore 8 und 9 zum verdienten 1:9 Sieg für ASTA.

Wir freuen uns über den Einzug in den Halbfinal und die nächste Aufgabe.

Teilen
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

© 2019 UHC-ASTA